Bilddateien sind Public Domain Mark 1.0. Freiberg, Universitätsbibliothek der Technischen Universität Bergakademie, ID1543. Aufnahme durch Universitätsbibliothek Freiberg.

Hadrian und Sabina

136-138 n. Chr.

 

Wernersche Sammlung
WS-007 Röm. Kaiserzeit

Inventarnummer

I-1997

Vorderseite

SABINA AVGVSTA - HADRIANI AVG P P. Bekleidete Büste der Sabina mit dreifachem Diadem nach l.

Rückseite

VENERI GE - NETRICI. Venus steht nach r., mit der r. Hand Mantel von der Schulter lüftend, auf der l. Hand ein Apfel. Beiderseits S - C.

Dargestellte/r

Sabina
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Münzstand

Antike Herrscherprägung NDP

Münzherr

Hadrianus
dnb viaf nomisma wikipedia NDP

Datierung

136-138 n. Chr.
Römische Kaiserzeit http://vocab.getty.edu/aat/300020541 NDP

Nominal

SesterzInfo Nomisma GND NDP

Material

Bronze Nomisma NDP

Herstellung

geprägt nomisma NDP

Gewicht

20,90 g

Stempelstg.

6 Uhr

Münzstätte

Rom Nomisma geonames NDP

Region

ItaliaNomisma NDP

Land

ItalienNomismageonames NDP

Literatur

RIC II-3² Hadrian Nr. 2596 (Rom, 136-138 n. Chr.); BMC 1883; Wernersche Münzsammlung II S. 118 Nr. 148 (dieses Objekt, Rom 132-134 n. Chr. oder posthum).

Webportale

http://numismatics.org/ocre/id/ric.2_3(2).hdn.2596

Sachbegriff

Münze nomisma NDP

Abteilung

Antike, Römische Kaiserzeit

Vorbesitzer

Bergrat Abraham Gottlob Werner
dnb viaf wikipedia NDP

Objektnummer

ID1543

Permalink

https://numid.ub.tu-freiberg.de/object?id=ID1543

LIDO-XML XML

JSON-IKMK Info

JSON-LD Info